Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Header Image Mitte

Das dezente Make-up der Japanerinnen

lzpb-Brigitte-fb-2011Brigitte | Feb. 2011

Japanerinnen sehen für mich meist zerbrechlich aus. Was sie so aussehen lässt, ist der makellose, zarte Teint und die wunderschönen, glatten schwarze Haare. Schminken, so dachte ich bis jetzt, macht ihnen einfach mehr Spaß, denn wie kann man sich sonst erklären, dass auch die älteren Damen top gepflegt aussehen. Nun, zu meinem Erstaunen, las ich in der Brigitte, Heft 5 / 2011, dass es in Japan unhöflich ist, ungeschminkt das Haus zu verlassen.

Bereits in der Schule wird den Mädchen gezeigt, wie sie sich richtig schminken. Aber nicht nur das, besonders auf die Pflege vor dem Auftragen des Make-ups und die Pflege nach dem Abschminken wird sehr viel Wert gelegt. Dank des Make-ups können die Frauen in jeder Situation ihr Gesicht wahren.

Japanische Frauen sind meist so dezent geschminkt, dass man die kleinen Korrekturen gar nicht wahrnimmt. Die große Kunst besteht darin, geschminkt so auszusehen, als würde man kein Make-up tragen. Mehr über die Tricks der Japanerinnen und deren Vorliebe für Make-up erfahrt ihr in der Brigitte, Heft 5 /2011.

Hinterlasse eine Antwort