Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Header Image Mitte

Der Prinz im Wandel

lzpb-xaver_sep-2011Prinz | Aug. 2011

Das war aber gar nicht königlich, was da letzte Woche passiert ist. Doch was war passiert? Da erreicht uns am Donnerstag die Nachricht, eher gesagt wir haben es an der Zeitschrift selbst gesehen, dass der Prinz ab der Septemberausgabe ein neues Gewand trägt. Der Prinz erscheint ab sofort im kleinen Pocket-Format - und das finden wir toll - er passt somit viel besser in die Handtasche.

Zudem entdeckten wir die neuen Preise, der kleine Prinz kostet jetzt, je nach Region, zwischen 2,20 Euro und 3,20 Euro. Das ist, wie wir finden, eine ordentliche Preiserhöhung. Neben dem Format hat sich auch der Inhalt leicht verändert. So fällt der Anteil der lokalen Berichte nach dem Relaunch deutlich geringer aus. Es gibt zwar nach wie vor einen Veranstaltungskalender, aber auch dieser ist nicht mehr so umfangreich wie zuvor.

Klar gibt es auch tolle Neuerungen, die uns alle freuen dürften. So enthält jeder Prinz z. B. Gutscheine für die Bereiche Leben, Shopping, Nightlife und Gastro. Einlösen kann man diese dann natürlich in der Region.

Wir sind bekennende Prinz-Fans, hätten uns aber gefreut, wenn wir nicht so vor vollendete Tatsachen gestellt worden wären. Eine Meldung von Jalag vorab an die Lesezirkel wäre schon eine feine Sache gewesen. Dementsprechend hätten wir reagieren und unsere Kunden über die Preiserhöhung aufklären können.

Aber damit der Prinz wieder als königliches Magazin bezeichnet werden kann, wird das in Zukunft sicherlich der Fall sein oder Jalag? ;o)

Hier gibt es noch weitere Regionalzeitschriften.

Hinterlasse eine Antwort